Giftig für Grosspudel

Als verantwortungsvoller Halter eines Grosspudels oder auch einer anderen Hunderasse sollten sie aufpassen, denn im eigenen Haushalt lauern auch gefahren für ihren Pudel egal ob Königspudel Kleinpudel Zwergpudel oder Toypudel sprich das ist Gift für den Hund.
Zum Gift für den Königspudel zählen auch Lebensmittel. So ist Schokolade und Kakao für den Königspudel giftig sogar hochgradig giftig. Denn je nach Körpergewicht und wieviel Gramm der Hund von der Schokolade gefressen hat kann es sogar tödlich enden. Also keine Schokolade für Hunde.

In der Küche findet man sehr häufig Zwiebeln vor, auch diese sind Gift für den Pudel egal ob roh gekocht oder auch getrocknet kann die Küchenzwiebel schwere Vergiftungen bei einem Hund auslösen.
Weiterhin sind Weintrauben und auch Rosinen Gift für den Hund, sowie Steinobst wie unter anderem Pflaumen und Kirschen. Beim Steinobst enthält der Kern oder Stein Blausäure und diese Blausäure kann Vergiftungen beim Hund hervorrufen.

Grosspudel Welpe ruht in Transportbox
Grosspudel Welpe ruht in Transportbox

Auch Pflanzen sind für den Grosspudel giftig
Pflanzen können für den Pudel ebenfalls giftig sein. So steht ganz oben auf der Liste der hochgradig giftigen Pflanzen der Giftahorn. Hier kann eine Aufnahme sogar tödlich enden.

Sehr giftig für den Pudel ist auch die Amaryllis

Hier besonders die Zwiebel der Amaryllis . Weiterhin können folgende Pflanzen Vergiftungen beim Pudel auslösen: Der Gummibaum, Alpenveilchen, Weihnachtsstern, das Herzblatt und der Efeu.

Aber auch in der freien Natur lauern unter den Pflanzen natürlich gefahren für den Pudel. So ist die Tollkirsche, Maiglöckchen, die Narzissen und der Fingerhut giftig für den Großpudel . Dies sind nur ein paar Pflanzen die für den Pudel giftig sind, es gibt weitaus mehr.

Königspudel Welpe
Königspudel Welpe 14 Wochen alt

Fazit: Beginnen sie schon im Welpenalter des Bolonka mit der Unterordnung und Erziehung des Hundes und bringen sie dem Hund Verhaltensregeln bei, so dass dieser gar nicht erst mit diesen giftigen Pflanzen in Berührung kommt. Auch wenn es bei einem kleinen Pudel Welpen schwerfällt ihm etwas zu verbieten, hier ist Konsequenz angesagt, denn schließlich wollen sie noch lange Freude an ihrem Pudel haben.

Alles über den Königspudel-Großpudel Steckbrief